ANASHA



Seit Anasha aus ihrem konventionellen Leben ausgestiegen ist, lebt sie als Nomadin ohne festen Wohnsitz vorzugsweise in Berlin und Hawaii. Zu ihrem Leben als freie Künstlerin gehört seitdem das Schreiben, das Reisen, das Malen, die Kunst und die Fotografie. Wenn man sich mit Anasha unterhält, spürt man die tiefe innere Ruhe und die Nähe zu sich selbst.

Hawaii hat durch seinen Aloha Spirit das Leben von Anasha vollkommen verändert. Diese Erfahrung möchte sie anderen in verschiedenen Projekten näher bringen und erfahrbar machen. Hier in Berlin gibt es im Café Manstein4 noch bis zum 07. Januar 2016 ihre interaktive (Foto)Ausstellung mit Bildern & Geschichten aus Hawaii und noch bis Weihnachten Anasha’s „Märchenstunde“.



Teile diese Seite