KANCHA | DESIGN FOR URBAN NOMAD


Nachhaltigkeit kann auf mehreren Ebenen wirken.


Das nachhaltige StartUp KANCHA aus Berlin steht für ökologische und soziale Nachhaltigkeit. Die Produktion des modularen Taschensystem für urbane Nomaden wird zu 100% im Produktionsland Kirgistan durchgezuführt damit nicht nur die Näher sondern auch die Materiallieferanten, die Druckereien und die Manager profitieren.

Mit der Vergabe von Mikrokrediten und der Durchführung von Workshops und Coachings unterstützt KANCHA die unternehmerische Tätigkeit des Landes

Share this Post